Smart City-Hackathon

Kreativität – Innovation – Zusammenarbeit

Die Herausforderungen unserer Zeit machen vor unseren Städten keinen Halt. Willst du die Stadt der Zukunft mitgestalten? Nimm am Smart City-Hackathon teil und entwickle in interdisziplinären Teams neue digitale Lösungen für die Stadt Wetzikon innerhalb von 42 Stunden.

Der erste Smart City-Hackathon findet am 24. und 25. Juni 2022 in Wetzikon statt

Wann: 24. und 25. Juni 2022

Wo: Im Kronensaal, Wetzikon

Jetzt anmelden

Warum ein Smart City-Hackathon?

Die Digitalisierung, die in den letzten Jahren bereits viele Branchen grundlegend verändert hat, steht in den Städten erst am Anfang. Wir wollen das Potenzial der Optimierung von Abläufen und Prozessen in diesen komplexen Umgebungen nutzen, um die Stadt der Zukunft zu schaffen!

Unternehmen, Institutionen und öffentliche Infrastrukturen erzeugen grosse Datenmengen, die nur teilweise oder gar nicht genutzt werden. Eine bessere Nutzung von ungenutzten Daten für Projekte und neue Dienstleistungen liegt im Interesse dieser Organisationen, aber vor allem im Interesse der Bürger* und der Gesellschaft. Im Rahmen des Smart City Hackathon’s werden im Kontext der Stadt Wetzikon Daten für die Entwicklung kreativer Ideen und erster Prototypen bereit gestellt.

Was ist ein Smart City-Hackathon?

Ein Hackathon ist ein spezifisches Anlassformat, das zu einer Smart City-Entwicklung passt:

  • In einer zweitägigen Veranstaltung (mit rund 42 Stunden Engagement – darum auch Hackathon) bearbeiten interdisziplinäre Teams auf freiwilliger Basis Aufgabenstellungen als digitale und datenbasierte «Challenges»
  • Die Challenges werden von Challenge-Ownern (Unternehmen oder Institutionen) für den Hackathon bereitgestellt.
  • Die Teams entwickeln in dieser Zeit Lösungsansätze oder Lösungen und geben die Ergebnisse an die Challenge-Owner zurück.

Wie läuft der Smart City-Hackathon ab?

Vorbereitung

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Challenges formulieren
  • Infrastruktur bereitstellen

Tag 1

  • Begrüssung
  • Registrierung
  • Teams formieren
  • Hacking
    [Open End]

Tag 2

  • Hacking
    [Open Start]
  • Vorbereiten
  • Präsentation
  • Präsentation der Lösungen
  • Übergabe an Challenge-Owner

Nachbearbeitung

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Challenges übernehmen
  • Projekte weiterführen

Die wesentlichen Zeitangaben für den kreativen Smart City-Hackathon sind wie folgt vorgesehen:

Freitag, 24. Juni 2022

Ab 08:15 Empfang und Frühstück
09:00 bis 11:00 Begrüssung, Präsentationen der Challenges durch Challenge-Owner
11:00 bis 11:30 Zusammensetzung der Teams für die Arbeit an den Challenges
11:30 bis Open-end Arbeit an den Challenges mit «Hacking»

Samstag, 25 Juni 2022
8:00 bis 14:40 Fortsetzung Arbeit an den Challenges
15:30 bis 17:00 Präsentation der Ergebnisse, Verabschiedung
Ab 17:00 Abschluss-Apéro

Die breite Mitwirkung von Unternehmen und Institutionen ist für einen Hackathon essenziell. Sie bringen als so genannte Challenge-Sponsoren eine spezifische Challenges in den Hackathon ein und bewerben sich bei den Teams, damit diese die Challenge interdisziplinär bearbeiten.

Mit Ihrer Teilnahme realisieren Sie vielfältigen Mehrwert 

  • Nutzung des Innovationspotenzials der interdisziplinären Teams
  • Effiziente Entwicklung von Lösungsansätzen mit externen Inputs
  • Praxisorientierte Weiterbildung von Mitarbeitenden in einem neuen bzw. anderen Format
  • Förderung der Zusammenarbeit Unternehmen, Gewerbe, Stadt-Verwaltung, Bevölkerung in einem neuen bzw. anderen Format
  • Positionierung des Unternehmens oder der Institution im Bereich Smart City und Innovation

Mit einem ideellen oder finanziellen Sponsoring unterstützen Sie unseren Hackathon – dies ist möglich durch

  • Bereitstellung von Infrastruktur und Verpflegung
  • Finanzieller Beitrag an die Projektkosten
  • Mitwirkung in der Öffentlichkeitsarbeit